Fandom

Opiliones Wiki

Acrobunus

2,796pages on
this wiki
Add New Page
Talk0 Share

Acrobunus

Suborder

Laniatores

Infraorder

Grassatores

Superfamily

Epedanoidea

Family

Epedanidae

Subfamily

Acrobuninae

Acrobunus Thorell, 1891 is a genus in the family Epedanidae, subfamily Acrobuninae.

TaxonomyEdit

DiagnosisEdit

(from Roewer, 1912c[2])

Augenhügel deutlich abgesetzt, quer-oval, breiter wie hoch, doch in der Mitte oben mit einem langen, senkrechten und spitzen Dorn bewehrt; der Augenhügel fast in der Mitte des Cephalothorax gelegen und dem Stirnrand nur wenig näher als der ersten Scutumquerfurche. — Dorsalscutum fast rechteckig, länger als breit, mit 4 deutlichen Querfurchen und seine einzelnen Areae ohne größere Dörnchenpaare, unbewehrt; auch fehlt dem Scutum eine mediane Längsfurche. — Unterer Stirnrand des Cephalothorax unbewehrt, hier nur zwei bogige Ausschnitte für den Ansatz der Mandibeln. — Die IV. Coxa nur wenig breiter als die übrigen; Spiracula deutlich sichtbar, möndchenförmig und nicht unter vorspringenden Zähnchen in der Furche zwischen der IV. Coxa und dem Abdomen verborgen. — Mandibeln kräftig, I. Glied schmal, lang, apical verdickt, aber ohne dorsalen Apicalbuckel, schräg über den Stirnrand nach oben vorragend. — Palpen lang und dünn, nicht gekreuzt getragen; ihr Femur lang und dünn, ventral nur wenig bestachelt; Patella lang und apical keulig verdickt, hier bestachelt; Tibia und Tarsus breit, längs-oval, dorsal gewölbt, ventral abgeflacht, innere und äußere ventrale Kanten bestachelt. — Beine lang und dünn; I. Bein unbewehrt, keine Stacheln tragend; Endabschnitt des I. Tarsus 2-gliedrig, es II. Tarsus 3-gliedrig; die III. und IV. Tarsen ohne Pseudonychium, jedoch mit starker Scopula und kammzähnigen Doppelklauen.

SpeciesEdit

LiteratureEdit

ReferencesEdit

  1. 1.0 1.1 Thorell, T.T.T. (1891c) Opilioni nuovi o poco conosciuti dell´Arcipelago Malese. Annali del Museo Civico di Storia Naturale di Genova, Genova, series 2, 10 (= 30) [“1890-1891”], 669–770.
  2. 2.0 2.1 Roewer, C.F. (1912c) Die Familien der Assamiiden und Phalangodiden der Opiliones-Laniatores. (= Assamiden, Dampetriden, Phalangodiden, Epedaniden, Biantiden, Zalmoxiden, Samoiden, Palpipediden anderer Autoren). Archiv für Naturgeschichte, Berlin, Abt. A, Original-Arbeiten, 78(3), 1–242.
  3. Roewer, C.F. (1923) Die Weberknechte der Erde. Systematische Bearbeitung der bisher bekannten Opiliones. Gustav Fischer, Jena, 1116 pp.
  4. Roewer, C.F. (1938b) Über Acrobuninae, Epedaninae und Sarasinicinae. Weitere Weberknechte IX. (9. Erganzung der "Weberknechte der Erde" 1923). Veröffentlichungen aus dem Deutschen Kolonial- und Übersee-Museum in Bremen, Bremen, 2(2), 81–169.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.