Fandom

Opiliones Wiki

Gagrella carinia

2,798pages on
this wiki
Add New Page
Talk0 Share
Gagrella carinia
Gagrella carinia Roewer-1936
Gagrella carinia Roewer, 1936. (from original description)

Suborder

Eupnoi

Superfamily

Phalangioidea

Family

Sclerosomatidae

Subfamily

Gagrellinae

Genus

Gagrella

Gagrella carinia Roewer, 1936 belongs to the genus Gagrella (C-E) (Eupnoi:Sclerosomatidae).

TaxonomyEdit

SpecimensEdit

DescriptionEdit

(from Roewer, 1935d[1])

Länge des Körpers 3 (male) -4 (female), des 1.-4. Femur 6, 11, 6.6, 9 mm. des 1.-4. Beines 25, 50, 27, 34 mm.

Fläche des Carapax, des Scutums und der freien Tergite des Abdomens dicht mit groben, halbkugeligen Körnchen bedeckt; Tuber oculorum oben jederseits seiner Längsfurche mit je 7 stumpfen Zähnchen, doch unterhalb der Augen glatt; Scutum mit zwei gleichgrossen Mediandornen; freie Sternite kaum bekörnelt; Fläche der 1.-4. Coxa dicht und grob bekörnelt, die Höckerehen ihre vorderen und hinteren Randreihen geradeckig abgestutzt. - 1. Glied der Cheliceren dorsal bezähnelt. - Palpen: Femur nu'r ventral dicht bezähnelt, Patella dorsal spärlich bezähnelt und medial mit deutlicher Apophyse von halber .Tibienlänge, Tibia 4 1/2mal so lang wie dick und wie Tarsus unbewehrt, letzterer beim t mit ventraler Körnchen-Längsreihe. - Beine bis zur Patella leicht bezähnlt; Zahl der Noduli am. 1.-4. Femur 0, I, 0, O.

Färbung des Carapax, des Scutums und der freien Tergite des Abdomens dunkelbraun, Carapax und Scutum jederseits mit je einem grossen goldgelben (nicht Sekret-!) Flecken (Fig. 3); freie Sternite und Coxetl blasser braun, letztere mit schwarzen Randhöckerreihen. - Cheliceren, Palpen und Beine gleichmässig braun, doch 1.-4. Trochanter dorsal mit je zwei kleinen, weisslichen Silberflecken (Fig. 3).

NotesEdit

  • Location: Myanmar[2]

LiteratureEdit

ReferencesEdit

  1. 1.0 1.1 1.2 Roewer, C.F. (1935d) Südostasiatische Opiliones der Sammlung Fea und Modigliani des Naturhistorischen Museum in Genua. Annali del Museo Civico di Storia Naturale Giacomo Doria di Genova, Genova, 59, 12–25
  2. 2.0 2.1 2.2 Roewer, C.F. (1954b) Indoaustralische Gagrellinae (Opiliones, Arachnidae). (Weitere Weberknechte XVIII). 1. Teil. Senckenbergiana Biologica, Frankfurt, 35(3/4), 181–236.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.