FANDOM



Gagrella parallela

Suborder

Eupnoi

Superfamily

Phalangioidea

Family

Sclerosomatidae

Subfamily

Gagrellinae

Genus

Gagrella

Gagrella parallela Roewer, 1931 belongs to the genus Gagrella (M-P) (Eupnoi:Sclerosomatidae).

TaxonomyEdit

SpecimensEdit

DescriptionEdit

(from Roewer, 1931c[1])

Länge des Körpers 9; des 1.—4. Femur 13, 27, 12, 16 mm.

Fläche des Carapax, des Scutums, der freien Tergite des Abdomens dicht und grob bekörnelt; Scutum mit einem basal rings bekörnelten Mediandorn. — Tuber oculorum vorn-oben jederseits der Längsfurche mit je 2—3 winzigen Körnchen, im übrigen glatt, auch basal unter den Augen entlang. — Freie Sternite des Abdomens mit je einer Körnchenquerreihe; Fläche der 1.—4. Coxa und des Operculum genitale sehr grob bekörnelt, die Höckerchen der Coxenrandreihen quer abgesetzt. — Das 1. Glied der Cheliceren dorsal ganz glatt. — Palpen: Femur dorsal spärlich, ventral dicht grob bezähnelt; Patella ohne Apophyse, dorsal und medial dicht bezähnelt; Tibia 3½mal länger als dick und dorsal wie ventral dicht bezähnelt; Tarsus unbewehrt. — Beine: 1.—4. Trochanter und Femur bezähnelt; Zahl der Noduli am 1.-4. Femur 0—1—0—0.

Färbung des Körpers dorsal und ventral dunkelbraun einschließlich des Tuber oculorum; Carapax jederseits dick mit weißem Hautdrüsensekret belegt; Scutum jederseits des Mediandornes mit einem rostgelben (dem der Gegenseite parallelen) Längsstreifen bis zum 3. freien Tergit des Abdomens; diese beiden Streifen sind mit weißem Hautdrüsensekret belegt. — 1.—4. Coxa bis Femur gleichfarbig dunkelbraun, erstere dick mit weißem Hautdrüsensekret bedeckt. — Cheliceren hell rostgelb und mit dem übrigen Körper kontrastierend. — Palpen einfarbig dunkelbraun.

NotesEdit

LiteratureEdit

Additional images - GalleryEdit

ReferencesEdit

  1. 1.0 1.1 1.2 Roewer, C.F. (1931c) Über Opilioniden der Sundainseln. Archiv für Hydrobiologie, Stuttgart, Supplementband 9, Tropische Binnengewässer, 2, 508–548
  2. 2.0 2.1 2.2 2.3 Roewer, C.F. (1954b) Indoaustralische Gagrellinae (Opiliones, Arachnidae). (Weitere Weberknechte XVIII). 1. Teil. Senckenbergiana Biologica, Frankfurt, 35(3/4), 181–236.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.