FANDOM


Harpagonellus glaber
Harpagonellus glaber Roewer-1927a
Harpagonellus glaber Roewer, 1927 (from original description)

Suborder

Laniatores

Infraorder

Grassatores

Superfamily

Epedanoidea

Family

Epedanidae

Subfamily

Acrobuninae

Genus

Harpagonellus

Harpagonellus glaber Roewer, 1927 is the only member of the genus Harpagonellus (Laniatores:Epedanidae).

TaxonomyEdit

H.a. Roewer, 1927a:328[1]

SpecimensEdit

DiagnosisEdit

(from Roewer, 1938b[5])

Stirnrand und Fläche des Carapax glatt wie auch die Areae und der Seitenrand des Scutums und die freien Tergite und Sternite, ebenso die Fläche der 2.—4. Coxa glatt ; 1 . Coxa mit einer Körnchen - reihr. — Cheliceren : 1 . Glied cylindrisch und glatt, 2 . Glied frontal beki ;il), lt und mit 1 grösseren Hakendorn beim C; Gebiss siehe Abb. 9a . Palpen : Coxa ventral mit 2 H'öckerdien, ausserdem medial mit einem weiteren, Trochanter dorsal und ventral mit, je 1 kurzen Stachel, Femur unbewehrt bis auf 1 ventral-basal grösseres und darauf folgend 4 viel kleinere Zähnchen, Patella völlig unbewehrt, Tibia jederseits mit je 4 und ventral mit 1 basalen Stadel, vor dem noch 2—3 kure Dörnchen stehen, Tarsus jederseits mit je 3 Stacheln und ausserdem ventral fein bezähnelt . — Beine: Zahl der Tarsenglieder 12 15, 27 -36, 11—14, 12—17.

Färbung des Körpers und sämtlicher Gliedmassen hoch rostgelb, nur Tibia und Tarsus der alpen und 1,—4. Patella schwärzlich überlaufen .

NotesEdit

  • Location: Sipora & sereina (Mentawi Islands, Sumatra)[5]

LiteratureEdit

ReferencesEdit

  1. 1.0 1.1 Roewer, C.F. (1927a) Weitere Weberknechte I. (1. Ergänzung der: "Weberknechte der Erde," 1923). Abhandlungen der Naturwissenschaftlichen Verein zu Bremen, Bremen, 26(2) [“1926”], 261–402.
  2. 2.0 2.1 Roewer, C.F. (1929d) Spolia Mentawiensia. Opiliones. Bulletin of the Raffles Museum, Singapore, 2, 134–136.
  3. 3.0 3.1 Roewer, C.F. (1935d) Südostasiatische Opiliones der Sammlung Fea und Modigliani des Naturhistorischen Museum in Genua. Annali del Museo Civico di Storia Naturale Giacomo Doria di Genova, Genova, 59, 12–25.
  4. SeSam Senckenberg Database: http://sesam.senckenberg.de/
  5. 5.0 5.1 5.2 Roewer, C.F. (1938b) Über Acrobuninae, Epedaninae und Sarasinicinae. Weitere Weberknechte IX. (9. Erganzung der "Weberknechte der Erde" 1923). Veröffentlichungen aus dem Deutschen Kolonial- und Übersee-Museum in Bremen, Bremen, 2(2), 81–169

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.